Grußwort zum 18. Engelberglauf 2022

 

 

"Alles Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben."  

Leonardo da Vinci  

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Besucherinnen und Besucher,

 

ein bewegendes Jahr liegt hinter uns, in dem die Corona-Pandemie große Auswirkungen auf alle Bereiche unseres Lebens hatte, auch auf unsere sportlichen Aktivitäten.

Vereinsangebote und Veranstaltungen wie unser Engelberglauf konnten nicht stattfinden. Und auch unsere so wichtige Bewegung im Alltag ist durch Homeoffice und Homeschooling viel zu kurz gekommen.

 

Umso mehr freue ich mich, dass der Engelberglauf nach einem Jahr Pause nun wieder stattfindet. Sehr gerne habe ich als Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg wieder die Schirmherrschaft für diese besondere Laufveranstaltung übernommen. Zum 18. Mal ist diese Fest der sportlichen Begegnung eine große Bereicherung für unsere Region. Und unsere Region ist ein attraktiver Ort für den 18. Engelberglauf.

 

Den Verantwortlichen des Engelberglaufes ist es wieder gelungen, ein abwechslungsreiches Wegenetz über gut gepflegte Waldwege und durch die wunderschöne Landschaft des Marktes Großheubach zu erstellen.

 

Ganz besonders ist das vielseitige Angebot von Laufstrecken für alle Alltersklassen und verschiedene Leistungsstufen. Von dem 400-Meter-Lauf der Bambinis über den Hobby-Lauf, Handicap-Lauf bis zum 21 km langen Halbmarathon. Damit leistet der Engelberglauf einen großen Beitrag für den Breitensport. Neben dem gesundheitlichen Aspekt fördern der faire Wettstreit und die Anerkennung der Leistung anderer das Gemeinschaftsgefühl, Spaß und Selbstbestätigung. Vor allem für Kinder ist die Teilnahme von großer Bedeutung, sie steigert das Selbstbewusstsein und macht sie mächtig stolz.

 

Unsere große Anerkennung gilt allen am Engelberglauf Beteiligten, insbesondere der Bayrische Sportjugend Kreis 2 Miltenberg im BLSV, die den Lauf wieder mit viel Einsatz und Tatkraft organisiert hat. Der Verein hat damit erneut etwas Großes auf die Beine gestellt und mit seiner Veranstaltung wieder ein sportliches Aushängeschild für die gesamte Region geschaffen. Die Raiffeisen-Volksband Miltenberg ist stolz, den Engelberglauf seit Jahren dabei zu unterstützen.

 

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Erfolg und Freude beim diesjährigen Engelberglauf, den Besucherinnen und Besuchern wünsche ich viel Spaß und erlebnisreiche Stunden.

 

Bleiben Sie gesund und immer in Bewegung.

 

 

Ihr

Stefan Balles

 

 

Grußwort zum 18. Engelberglauf 2022

Marktgemeinde Großheubach

 

Liebe Läuferinnen und Läufer,

sehr geehrte Gäste des Engelberglaufes,

 

regelmäßig Sport treiben und sich möglichst täglich viel bewegen sind wichtige Aspekte einer gesunden Lebensführung. Bewegung beugt zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung und Entspannungsmöglichkeiten Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor, die auch heute noch zu den verbreitetsten Zivilisationskrankheiten gehören.

 

Beim Sport treiben liegt Laufen derzeit im Trend. Gerade in den letzten zwei Jahren haben viele Menschen - Corona sei Dank!  - das Spazierengehen, aber auch das Laufen für sich entdeckt. Die Gründe dafür sind offensichtlich: Es ist die unkomplizierteste Art Sport zu treiben, es ist immer und überall möglich, man kann es alleine oder in der Gruppe machen, es ist ein tolles Erlebnis, bei einem Lauf an den Start zu gehen. Kurzum: Weil Laufen gesund ist, guttut und Spaß macht - in jedem Alter!

So freue ich mich, dass nach zwei Jahren Abstinenz der Engelberglauf 2022 wieder stattfinden kann - zumindest nach derzeitigem Stand. Traditionell veranstaltet die Bayerische Sportjugend zur Eröffnung der Freiluftsaison diesen Lauf. Das herrliche, gut ausgebaute und stets gepflegte Waldwegenetz des Marktes Großheubach bietet sich förmlich an, um die Ausdauersportler in den beginnenden Frühling zu locken. Start und Ziel ist der Parkplatz des Klosters Engelberg.

Dank der tollen Organisation durch die Bayerische Sportjugend, unter kräftiger Mithilfe vieler ehrenamtlich Aktiven des TSV Großheubach sowie des Engelberg Lauf Teams zieht dieses Laufereignis immer mehr Teilnehmer:innen an.

Ich begrüße daher alle Teilnehmer:innen und alle Helfer:innen zum Engelberglauf hier bei uns in Großheubach und wünsche allen, dass sie ihr gestecktes Ziel erreichen werden. Ziele bzw. Wegstrecken und Altersgruppen gibt es ja wieder einige: den Halbmarathon (21,1 km), den Hauptlauf (mit 10,0 km), den Handicap-Lauf sowie Nordic Walking (mit je 8,0 km), den Hobbylauf (mit 6,5 km), den Jugendlauf (mit 1,8 km), den Schülerlauf (mit 0,9 km) und den Zwergenlauf (mit 0,4 km).

Den Initiatoren, den Sponsoren und Unterstützern sowie den vielen ehrenamtlichen Helfenden, die den organisatorischen Ablauf sowie für das Wohl der Sportler:innen Sorge tragen, wünsche ich alles Gute und bedanke mich herzlich für ihr Engagement, das gewährleistet, dass den Läufer:innen und ganz besonders den Kindern Jugendlichen der Engelberg in guter Erinnerung bleiben wird.

Gut und gesund im Ziel ankommen, einfach Spaß am Laufen, Lust an Bewegung haben oder Grenzen testen und die eigene Trainingszeit verbessern - unabhängig von der Motivation wünsche ich allen Sportler:innen Erfolg, Durchhaltevermögen, vor allem einen unfallfreien Lauf und viele schöne Eindrücke entlang der Strecke. Den Zuschauer:innen viel Spaß beim Anfeuern!

Abschließend bleibt mir nur noch zu hoffen, dass auch Petrus mitspielt und Sie alle mit strahlendem Sonnenschein verwöhnt.
 

Ihr

 

Gernot Winter

Erster Bürgermeister

Markt Großheubach

 





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayerische Sportjugend im BLSV e.V. Sportkreis Kreis 2 Miltenberg
- der attraktive Jugendverband in Bayern -